Die Nixe von Weimar

Die Nixe von Weimar

neu erzählt von Carolin Eberhardt

demnächst

ISBN: 978-3-86397-174-8
Preis: 14,00 €

» bestellen

Ein unheimlicher Gesang erhebt sich über den Ilmwiesen des heutigen Goetheparks, die Wellen schlagen unruhig an die Ufer und wenn man genau hinschaut, streckt sich ein weißer Arm aus dem Wasser. Die sogenannte „Kalte Küche“ wurde im alten Weimar eher gemieden, denn hier wurde öfter die sagenumwobene Ilmnixe Erlinde gesichtet.

Dies Buch führt den Leser auf eine Zeitreise durch mehrere Jahrhunderte und holt ihm die bereits vergessenen Geschichten über Weimars einstiges Schreckgespenst zurück in die Gegenwart. Und wer weiß, vielleicht war Erlinde ja doch gar nicht so schrecklich, wie besagt?

 

Im Rahmen eines Kunstprojektes mit der Klasse 5d des Goethegymnasiums entstanden die fantasievollen Illustrationen, die dieses Buch erst lebendig machen. Als Künstler haben sich hier Nathan Marx, Arik Ruf, Mona Neumann, Franz Scholz, Farell Fries, Jonathan Sommer, Valentin Koppelmann, Hannah Kranz, Julia Mikhailova, Paulina Müller, Justus Democh, Ludwig Böhmel, Leni Fieber, Leonard Schindler, Julian Siegesmund, Selma Liebe, Isabella Binder und Mira Sieglerschmidt verewigt. 

 

Blick ins Buch